ETFs

Lebensversicherung verkaufen

Was sind ETFs?

ETF Definition: Exchange Traded Funds oder auch börsengehandelte Indexfonds

Ein ETF (engl.: „Exchange Traded Fund”) ist eine börsengehandelter Indexfonds, dieser Indexfonds bildet die Wertentwicklung des Indes ab. Dank dem ETFs können auch Kleinanleger kostengünstig und mit weniger Risiko in ganze Märkte investieren.

Mit einem ETF kann man neben den klassischen Aktien auch in viele andere Anlageformen investieren. Diese neue Anlageform ist deswegen so attraktiv für viele Privatanleger, welche das Risiko scheuen und kontinuierliche Anlageformen suchen.

ETFs können wie Aktien an der Börse gehandelt werden und bilden exakt einen Marktindex / Aktienlisten nach. So können Sie langfristig mit Aktien Vermögen aufbauen und das mit geringen Einstiegskosten und Laufkosten. Physische ETFs enthalten echte Aktien des Index, synthetische ETFs lassen sich von einer Bank die Index-Wertentwicklung zusichern.

Ein ETF ist ein börsengehandelter Indexfonds und als Sondervermögen vor Pleiten des ETF-Anbieters geschützt.

 

Lebensversicherung verkaufen